Mein Flohmarktblog

Mein Flohmarktblog
klick

Montag, 31. Januar 2011

Im Nebel

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
Kein Baum sieht den andern,
Jeder ist allein.

Voll Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war;
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.

Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allen ihn trennt.

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.

H. Hesse

(Die Fotos sind heute Nachmittag bei einem Spaziergang in Norddeich entstanden)

Es wird in der nächsten Zeit hier etwas ruhiger werden.
Meiner Mama geht es gesundheitlich nicht gut, und wir machen uns alle große Sorgen.
Morgen begibt sie sich in ärztliche Behandlung - hoffen wir das beste.

31. Januar:
Der erste Arzttermin liegt hinter ihr - es sieht nicht gut aus...

Kommentare:

  1. ooooh neeee anja. bitte! ich sag gar nicht viel! ich drück dich ganz ganz doll, fühl dich feste umarmt! und mein gefühl war wieder richtig, als ich diese nebligen fotos sah.
    steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    ich drück Euch die Daumen das es Deiner Mama bald wieder besser geht. Wir waren heute übrigens auch in Norddeich spazieren. Hast Du heut nachmittag vielleicht zwei kleine Racker mit Bobbycars gesehen?? Irgentwann schaffen wir bestimmt noch mal ein "Date"
    Lieben Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    ich drücke euch ganz ganz feste die Daumen !!!
    herzlich liebe GRüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. ach menno anja,
    euch bleibt auch nix erspart.
    ich drück euch ganz fest die daumen und hoffe und wünsche, dass alles gut wird!
    ich wünsch euch alles alles liebe und gute!
    elvi

    AntwortenLöschen
  5. Oh mensch, ich weiß ganz genau wie es dir gerade gehen muss, wir sind ja in ähnlicher Situation und es ist nicht einfach.Ich drücke deiner Mama ganz fest die Daumen, dass ihr ganz schnell und gut geholfen werden kann!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,

    es ist schwirig hier die richtigen Worte zu finden. Möchte euch für die nächste Zeit viel Kraft wünschen und hoffe, daß es deiner Mutter sehr bald wieder besser gehen wird.

    Ganz liebe Grüße

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. liebe Anja,
    vielen Dank für deine lieben Worte.
    Ich freue mich immer wenn ich von dir höre.
    Doch was ich hier lese macht mich betroffen.
    So viel grau tut keiner Seele gut.
    Ich wünsche dir Kraft und bin mir sicher dein Engel wird gut auf euch aufpassen und dafür sorgen, dass alles wieder gut wird.
    Ich drücke dich ganz fest.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. dann alles gute für deine mutter.
    wunderschöne spaziergangbilder... - und ich hab den ganzen tag zuhause gehockt...
    die küste gibt ja bei jedem wetter tolle motive.. und balsam für die seele.
    lg
    alke

    AntwortenLöschen
  9. ...oh Mensch, ich drücke euch ganz feste die Daumen für deine Mutter und dich drücke ich auch ganz fest. Schön sind deine Küstenbilder, da komme ich ins träumen....
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anja,

    es tut mir sehr leid.
    Ich wünsche Deiner Mutter alles Gute!!!
    Euch allen viel Kraft.

    Ich drück Dich,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anja,
    ich drücke Deiner Mama auch ganz feste die Daumen, dass nichts Schlimmeres ist.
    Fühl Dich umarmt.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anja,
    oje! Das tut mir sehr sehr leid!!!! Ich hoffe, dass es deiner Mama ganz bald wieder gut geht!!!!!!!
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anja,

    ich wünsche deiner Mama alles gute und auch euch viel Kraft, sie da zu unterstützen!!

    Alles Liebe,
    Eva

    AntwortenLöschen
  14. Ich drücke Deiner Mama gaaaaanz feste die Daumen, das sie bald wieder ganz gesund ist!
    Kopf hoch, liebe Anja!!! Alles wird gut!!!!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anja, ich wünsche dir viel Kraft für die schwierige Zeit.Vielleicht muntert dich ja morgen ein Päckchen ein wenig auf!!!
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anja,
    ich denke ganz fest an euch und drücke deiner Mama die Daumen,dass es ihr bald wieder besser geht.
    Ganz liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  17. Oh Du Arme! Und Deine arme Mama erst! Ich kann das ja so gut nachvollziehen. Habe eben auch immer große Sorgen mit meiner Mutti.
    Ich wünsche Deiner Mama alles Liebe und Gute, daß es ihr schnell wieder besser geht und es vor allem nichts Ernstes ist!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  18. Norddeiche kenne ich übrigens gut, da war ich schon ein paarmal, manchmal auch nur auf Durchreise.

    AntwortenLöschen
  19. ich wünsche euch viel kraft für die kommende zeit...lg

    AntwortenLöschen
  20. Hi Anja,
    ich bin neugierigerweise über Alkes Blog hierhergekommen um mich umzusehen. Und gleich muss ich so etwas Betrübliches lesen. Ich wünsche deiner Mama alles, alles Gute und drücke ganz fest meine Daumen, dass sie bald wieder gesund ist.
    Dir wünsche ich auch ganz viel Kraft für alles Kommende.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  21. Huhu Anja !

    Echt schöne Fotos ! Da bekommt man sofort Fernweh zur Nordsee.

    Wünsche alles Gute, viel Kraft und gute Besserung !

    Liebe ELCH-Grüsse vom ELCHfuzzi

    AntwortenLöschen
  22. und wenn du wieder freie sicht aufs lille hus hast, dann schau doch mal bei mir vorbei. ich hab da so ne kleine ÜBERRASCHUNG für DICH! :)

    allerliebste grüße
    annie

    AntwortenLöschen
  23. vielleicht liegt es ja an den gleichen namen. das war bestimmt telepathie... ;)
    schicke es gleich morgen los und schwupp wird hoffentlich schnell bei dir eintreffen.
    Freu mich für dich!
    gggglg von nder annie die auch ne anja ist... ;)

    AntwortenLöschen
  24. hallo liebe anja...

    na das ging ja flott. freu mich das dein gewinn heute angekommen ist. und... backst du es mal nach.... ;)

    vielen dank für deine lieben worte. laura hat sich auch sehr darüber gefreut!

    die nummernschilder sind vom auto meines papas, die haben die kinder als erinnerung an ihrem opa damals behalten und so hängt bei der kleinen eins und bei der großen.

    allerliebste grüße
    annie

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Anja, in Norddeich war ich auch schon und wie gerne wäre ich jetzt dort!!! Es ist einfach sehr schön dort!!!
    Das mit Deiner Mutter tut mir sehr, sehr leid. Ich wünsche ihr viel Kraft und das sich alles zum Guten wendet!!!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Anja...nur zu gut weiß ich leider wie du dich fühlst und habe kaum Worte des Trostes..ich drücke euch beiden bzw. deiner Familie die Daumen und werde im Gebet an euch denken..sehr gerne würde ich deiner Mutter mit dem Kalender eine Freude machen und hoffe auf das Glückshändchen meiner Tochter..viele liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Anja,
    weiß gar nicht was ich sagen soll! Hoffe es geht dir einigermaßen gut und deiner Mama ebenso. Sind ja einige Tage/Woche her seit deinem Post. Ich wünsche es euch jedenfalls von ganzem Herzen, dass es so ist! Lieben Dank auch für deine so tröstenden Worte in den letzten Wochen! Drück dich und wünsche, hoffe, dass es deiner Mama wieder besser geht!!!! Alles Liebe Yvonne

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Anja,

    ich bin schon vor einiger Zeit über deinen Blog gestolpert und habe mich gefreut ein paar Bilder von Norddeich zu sehen, weil wir im Septemeber Urlaub in Ostfriesland machen und mich rießig freue.
    Auch wenn der Post dazu sehr traurig ist...

    Lasse dir liebe Grüße da,
    Caro

    AntwortenLöschen